Inhalt der steuerlichen Monatsinfos im März 2020

Lohnsteuer:

  • Lohnsteuerpflicht bei Entgelt für Werbung auf privatem Pkw von Arbeitnehmern

Einkommensteuer:

  • Wie sind Tätigkeiten im Bereich Alten- und Krankenpflege einkommensteuerlich zu behandeln?
  • Diensträder werden steuerlich begünstigt (neuer koordinierter Ländererlass)
  • Schlechte Einzelaufzeichnungen bei Bargeschäften können zu hohen Steuernachforderungen führen
  • Spekulationssteuer auf ein häusliches Arbeitszimmer ist nicht rechtmäßig
  • Die Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen informiert über Prüfungsschwerpunkte von Finanzämtern für den Veranlagungszeitraum 2020
  • Das Finanzgericht Niedersachsen äußert sich zur doppelten Haushaltsführung von Ledigen, die sich an den Kosten eines Mehrgenerationenhaushalt beteiligen
  • Der Bundesfinanzhof verneint in bestimmten Fällen Spekulationssteuer trotz Zwischenvermietung vor dem Verkauf einer selbstgenutzten Immobilie

Umsatzsteuer:

  • Voller Umsatzsteuersatz beim Verkauf von Backwaren, die durch Bäckereien zum Verzehr im Eingangsbereich von Supermärkten angeboten werden

Außerdem:

  • Themen des Arbeits-/Sozialrechts (u. a. Anhebung der Mindestlöhne für Beschäftigte in der Altenpflege)
  • Steuer- und Sozialversicherungstermine im März und April 2020
  • Wichtig: Bitte beachten Sie unbedingt, dass MENTEL keine Rechtsberatung durchführen kann und darf. Für Themen des Arbeits-/Sozialrechts und des Familienrechts wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.
Steuerliche Behandlung von Fahrraedern - Steuer auf Dienstrad - Schaetzung Einzelaufzeichnungen - Spekulationssteuer Arbeitszimmer - Dienstrad und Steuern

Foto: Christiana Raluca via Pexels.com

Download Monatsinfos 03/2020